Vereinszugehörigkeit

 

Welchem Verein ein Züchter angehört, sollte nicht die Hauptrolle spielen.

Wichtig ist, dass es in dem entsprechenden Verein klare Regeln gibt,

welche in erster Linie darauf abzielen sollten, nur wesensfeste und gesunde Tiere zu verpaaren.

Die Tiere sollten nicht als "Wurfmaschinen" ausgenutzt werden,

nicht zu jung und zu alt sein, um Babys bekommen.

 

Es gibt viele verschiedene Vereine und es gibt unterschiedliche Auffassungen

vom Leben mit den Hunden und von der Aufzucht der Welpen.

 

Hier liegt es auch im Bewußtsein des Einzelnen,

nach welchen tierschutzgerechten Grundsätzen er oder sie die Hunde hält

und wie liebevoll und achtsam mit den anvertrauten Tieren umgegangen wird.

Es ist auch kein Kriterium für die Güte, ob wir einen oder mehrere Hunde halten,

solange wir unsere Hunde wirklich liebevoll behandeln.

 

 

 Für Toleranz und respektvollen Umgang des Menschen mit der Natur!

 

 

 

top

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ivys Paradise by Marion Brammer