Welpenpost 19

 

 

 

30.10.2021

Post von Familie Sierke mit Beto und Leo

 

Hallo Marion,

 

heute vor 14 Tagen haben wir Leo zu uns geholt. Es kommt mir vor, als wäre er schon viel länger bei uns, Leo hat schon soviel gelernt, Beto ist ein guter Lehrer. Leo schläft jetzt gut 7 Stunden in der Nacht durch. Du weißt ja, erst wollte er nicht alleine darin schlafen, manchmal legt sich Beto dazu.
Beto kam im Juni zu uns, er ist so ein toller Hund und Leo wird genauso. Vielen Dank für Deine liebevolle Aufzucht, es sind wirklich unerschrockene Hunde.

 

Liebe Grüße  aus Hitzhusen, Beto, Leo, Beate und Ecki Sierke

24.10.2021

Post von Familie Dünzelmann mit Ben

 

Hallo Marion,

 

vielen Dank für Deine Worte- auch wir bedanken uns noch einmal bei Dir für unseren Rüden und schicken Dir ein paar Bilder vom heutigen Tag- genieße Deinen Abend

 

liebe Grüße Eike u.Werner

 

 

23.10.2021

Post von Familie Jahn mit Ben

 

Liebe Marion,

der 1 Tag im neuen Zuhause neigt sich dem Ende zu. Unsere kleine Hündin ist genau wie du es gesagt hast: unerschrocken, mutig und einfach ein Traum!

Wilma lebt sich hier gut ein, ist neugierig, schläft und erkundet den Garten.

Wir danken dir von ganzen Herzen für dein Vertrauen.

Lieben Gruß

Yvonne und Wilma

 

 

22.10.2021

Post von Birgit mit Anton und Paul (Aimy und Pelle - *2007)

 

Liebe Marion,

 

der kleine Rüde von Bonny und Teddy ist nun den 3. Tag bei uns. Er wurde von meinem ( alten ) Golden Retriever Rüden Paul, der am 6. Juni 2007 geboren wurde , ganz lieb  aufgenommen, die Aufregung war nur kurz. Die Beiden mögen Sich, bereits am ersten Tag durfte der Kleine ganz nah an ihm liegen. Dies ist bis jetzt so und wird sicher so bleiben. Sie spielen toll zusammen, sie ruhen zusammen. Der Kleine macht schon die Spaziergänge mit. Da die Spaziergänge kleiner sind als sonst, gehe ich mit meinem ersten Hund nochmal entspannt eine schöne Runde.  Der Kleine lernt schon zuhören und er versteht die ersten Kommandos die ich ihm vermittle. Er weiss schon was Sitz bedeutet, er tut es wenn ich es sage, des weiteren versteht er schon, dass er auf seinen Platz gehen soll, in diesem Fall ist es sein Körbchen und ich trainiere , dass er dort bleiben soll. D.h. verlässt er das Körbchen fordere ich ihn wieder auf dort hinzugehen und dann lobe ich ihn hohen Tönen.  Der Kleine ist unglaublich verfressen, vorhin wollte ich in Ruhe sitzen und einen Kaffee trinken, dazu ein Stück Kuchen….dann fing er an , die Vorderpfoten auf das kleine Beistelltischchen zu stellen um an meinen Kuchen zu kommen..da wurde er richtig massiv,.. Tja , doch daraus wurde natürlich nichts, denn ich habe auch massiv nein gesagt und ihn weggeschoben.  Ab ungefähr halb elf kehrt Ruhe ein und beide schlafen, während ich noch Fernsehe. Kurz bevor ich schlafen gehe, setze ich den Kleinen raus  und gestern hat er tatsächlich gepiescht, so wie ich es ihm gesagt habe. Die Nächte sind ruhig und ab 7 oder halb 8  wird der Kleine wieder munter. Mein erster Hund, nimmt auch grossartig auf den Kleinen Rücksicht, er passt sich auch an, ( er würde nämlich viel länger schlafen ) und er dominiert ihn nicht.

Es ist viel zu tun und die Umstellung mit der erneuten Erziehung ist schon gross,  ich gebe zu, es ist auch anstrengend, doch an meinem grossen ersten Hund sehe ich , dass sich alle Mühe gelohnt hat. Ich hatte mit meinen 14jährigen Hund, der apropo topfit ist, wunderschöne Jahre und Erlebnisse, eine wunderbare Zeit voller Lachen, fröhlich sein, spazieren gehen… er war wie Therapie in manch schweren Zeiten , die ich auch hatte und  er brachte die Familie wieder zum lachen, er war und ist mein Engel und er wird es immer bleiben. Jedesmal , wenn ich in das Gesicht von meinem alten Hund schaue, durchdringt mich Freude und ein Schmunzeln. Er ist tatsächlich mein bester Freund und meine beste Freundin.  Jetzt habe ich noch einen Engel.  Ich hoffe dass wir noch viel Zeit mit zwei Hunden verbringen können.

Tausend Dank an die herrlich liebe Bonny und Teddy und natürlich tausend dank liebe Marion für deine wunderbaren Hunde und deine Arbeit. Du hast ein tolles Händchen.

Ich hoffe sehr , dass Bonny nicht so sehr leidet ohne ihre Kinder..

Es grüsst  herzlich

Birgit Seeburg mit Paul und dem kleinen Anton

 

 

 

21.10.2021

Post von Familie Wiese mit Emma

 

Sie ist soo ein toller Hund, danke

 

 

21.10.2021

Post von Inken und Moritz mit Ally und Jagger

 

Liebe Marion,
Ally ist der Knüller. Sie ist genauso, wie wir sie uns gewünscht haben. Und Jagger ist ein toller großer Bruder, der sich teilweise noch an seine Mitbewohnerin gewöhnen muss

 

 

18.10.2021

Post von Familie Jahn mit Ben

 

Hallo Marion,

 

hier kommen die 1. versprochenen Bilder...es war ein aufregender Tag-....jetzt wird geschlafen ganz liebe Grüße aus Pratjau von Ben und uns

17.10.2021

Post von Theresa und Florian mit Lotte

 

Liebe Marion,

wir leben uns weiterhin sehr gut miteinader ein und die erste Nacht lief gut.
 
Ganz liebe Grüße

 

 

16.10.2021

Post von Familie Monnig mit Red und Blue (Lissy und Leo *31.12.2011)

 

Hallo liebe Marion,

Mit den Hunden klappt es gut und Red ist hier gut angekommen. Vielen Dank für Deine liebevolle Aufzucht. Der Kleine ist neugierig, mutig und unerschrocken, kommt aber auch gut zur Ruhe.
Die Nacht hat er durchgeschlafen und startet ausgeruht in den heutigen Tag!
Liebe Grüße Sonja

nach oben

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ivys Paradise by Marion Brammer